Blitzschutz

Sicherheit für Personen und Gebäude




Sicherer Schutz vor den Gefahren Blitz und Überspannung für Mensch, Gebäude, elektrische und elektronische Geräte sowie Anlagen. 




 

Äußerer Schutz

Der Äußere Blitzschutz hat die Aufgabe, die Blitzschläge in das Gebäude „einzufangen“ und den Blitzstrom vom Einschlagspunkt zur Erde abzuleiten. Das bewahrt das Gebäude vor Schäden und schützt die Menschen im Inneren vor Verletzungen durch stromführende Teile oder Schrittspannungen. Zum Äußeren Blitzschutz gehören die Fangeinrichtung auf dem Dach, die Erdungsanlage und die Ableitungen als Verbindungen dazwischen.




 

Sat-Antenne-Blitz

Innerer Schutz

Um gefährliche Spannungen im Gebäude bei einem Blitzschlag oder einer Überspannung zu vermeiden, werden sogenannte Überspannungsableiter verbaut.









Diese teilen sich in mehreren Kategorien auf.







 

Kategorie 1

Blitzstromableiter (nicht zu verwechseln mit Blitzableitern); sie schützen die zentrale Stromversorgung im Bereich des Stromzählers.




 

Kategorie 2

Leistungsfähige Überspannungsableiter in der Stromversorgungs-Unterverteilung reduzieren die verbleibende Überspannung.




 

Kategorie 3

Zusätzliche Überspannungsableiter dienen dem Geräteschutz; sie werden direkt vor empfindlichen elektronischen Geräten als Zwischenstecker
oder Montageadapter eingesetzt.